Neuigkeiten
 
 

Ferienspiele in den Herbstferien

Für alle Kinder und Jugendlichen, die in den Herbstferien nicht wegfahren (können) wird es – wie schon im Sommer – Ferienangebote geben.

Los geht es direkt am ersten Ferientag, 23. Oktober mit einer Geocaching-Tour. Geocaching ist eine moderne Art der Schnitzeljagd, bei der man mit GPS-Geräten ausgestattet auf „Schatzsuche“ geht. Bei den Schätzen handelt es sich zumeist um Dosen unterschiedlicher Größe, die mal mehr mal weniger schwer zu finden sind und die ein sogenanntes Logbuch enthalten, in welches man seinen Namen einträgt, um den Fund nachzuweisen. Mitmachen kann jeder, dem es nichts ausmacht, eine Weile zu Fuß unterwegs zu sein. Kosten entstehen für die Teilnahme keine.

Am Mittwoch, dem 25. Oktober können Jugendliche ab 10 Jahren eine ruhige Kugel schieben. Wir fahren auf die Bowlingbahn nach Mechernich und werden dort den Pin-King ermitteln. Die Kosten betragen für 3 Stunden bowlen inkl. Leihschuhe 10 Euro.

Da es in den Sommerferien einige Kinder und Jugendliche gab, die gerne mit ins Jumphouse nach Köln gefahren wären, dies aber nicht konnten, da sie selbst nicht zu Hause waren, biete ich diese Tour am 30. Oktober noch einmal an. Sie richtet sich in erster Linie an diejenigen, die im Sommer nicht an dem Ausflug teilgenommen haben. Die Kosten betragen für 2 Stunden Sprungzeit inkl. Fahrt 30 Euro.

Am 2. November fahren wir ins Grusellabyrinth NRW in Bottrop. Schließlich war zwei Tage zuvor Halloween. "Im Bann der Finsternis" erzählt die Geschichte der kleinen Marie, die sich nach dem tragischen Tod ihrer Mutter in Traumwelten verliert, welche sich nach und nach in furchtbare Alpträume verwandeln. Gemeinsam mit dem Butler des Hauses Rosenthal und der Wahrsagerin Madame Lyuba starten wir zu einer Rettungsmission in diese Alptraumwelt. Wer es gerne schaurig mag und mindestens 10 Jahre alt ist, kann an dieser Fahrt teilnehmen. Die Kosten betragen 25 Euro. Diese Fahrt kann jedoch nur stattfinden, wenn sich mindestens 10 Kinder / Jugendliche anmelden, da wir nur dann den ermäßigten Gruppentarif bekommen.

Am 3. November wird es noch einmal unheimlich. Im Wald, da spukt´s. Ob das stimmt, werden wir bei einer Fahrt ins Freilichtmuseum nach Kommern überprüfen. Wir werden eine abendliche Laternenwanderung zu Waldgeistern und Kobolden machen und dem verwunschenen Müller einen nächtlichen Besuch abstatten. Dieses Angebot richtet sich an Kinder im Grundschulalter und kostet 10 Euro. Los geht es, wenn es dunkel ist, jedoch voraussichtlich nicht vor 19 Uhr.

Anmeldungen sind ab dem 4. Oktober möglich (dann bin ich aus dem Urlaub zurück). Die genauen Uhrzeiten und Treffpunkte werde ich allen, die sich anmelden, rechtzeitig bekannt geben.